Tickets

Das Museum ist ab dem 31. Oktober vorübergehend geschlossen.
Wir hoffen, Sie bald wieder zu sehen.


Mit einem Besuch im Genevermuseum werden Sie zum Genever-Experten. Mit einem besonderen Augenmerk auf Körper und Geist wird Ihr Besuch im Genevermuseum zu einem echten Erlebnis. Das Museum, eine Ausstellung, ein Workshop oder eine Verkostung alles verführt zum Kennen lernen.

Aufgrund der Korona können Sie in unserem Verkostungsraum vorübergehend kein Getränk trinken. Als Gegenleistung für Ihren Token erhalten Sie Süßigkeiten mit Wacholderaroma. Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeit.

Öffnungszeiten

Das Museum ist ab dem 31. Oktober vorübergehend geschlossen.
Wir hoffen, Sie bald wieder zu sehen.


Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 uhr

Tickets buchen


Geschlossen


jeden Montag
im Januar (mit Ausnahme der Weihnachtsferien (B))
am 24., 25. und 31. Dezember und am 1. Januar

Laden Sie den Flyer herunter.

Das Museum ist ab dem 31. Oktober vorübergehend geschlossen.
Wir hoffen, Sie bald wieder zu sehen.


Ein Besuch im Genevermuseum oder einer zeitweiligen Ausstellung kann immer mit einem abschließenden Schnaps im Verkostungsraum abgerundet werden. Geführte Rundgänge durch das Museum oder durch eine zeitweilige Ausstellung sind allein oder in einer Gruppe möglich. Die Workshops sind für Gruppen reserviert.

Aufgrund der Korona können Sie in unserem Verkostungsraum vorübergehend kein Getränk trinken. Als Gegenleistung für Ihren Token erhalten Sie Süßigkeiten mit Wacholderaroma. Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeit.

Einzelticket für das Museum und die laufende Ausstellung: € 7 (inkl. Verkostung)
Gruppenbesuch bis zu 10 Personen: € 5 p.P. (inkl. Verkostung)
Gruppenbesuch bis zu Personen mit Führung: € 5 p.P. (inkl. Verkostung) + € 70 für den Führer
Aufgrund der Koronamaßnahmen sind ab dem 10. September Gruppenbesuche von bis zu 10 Personen möglich.
65+: € 5 p.P. (inkl. Verkostung)
12-26 Jahre: € 3 (inkl. Verkostung)
-12 Jahre: gratis (ohne Verkostung)
UiT-Pass Hasselt, ICOM: gratis (ohne Verkostung)


Tickets buchen

Wie ist das Genevermuseum zu erreichen?
Genevermuseum, Witte Nonnenstraat 19, 3500 Hasselt, Belgien
+32 11 23 98 60, Genevermuseum@hasselt.be

Das Genevermuseum liegt im Zentrum von Hasselt, in einer verkehrsfreien Straße in der Nähe des Groene Boulevard.

Sehbehinderte können die wichtigsten Texte des Museums hier in Großdruck herunterladen.

Ihr Museumsbesuch in Coronazeiten

Erfahren Sie alles rund um den Genever.
Wir freuen uns, dass Sie unser Museum besuchen möchten! Um Ihren Besuch so sicher wie möglich zu gestalten, bitten wir Sie, einige Maßnahmen zu beachten.

Auf einen Blick:
• buchen Sie Ihren Besuch im Voraus über die Website
• wählen Sie ein Zeitfenster auf der Website
• bezahlen Sie Ihren Besuch im Voraus online mit Ihrer Kreditkarte
• tragen Sie eine Mundmaske
• desinfizieren Sie Ihre Hände beim Eintritt
• respektieren Sie den Abstand zu anderen Besuchern
• folgen Sie der angegebenen Laufrichtung          

Detaillierte Informationen:
Im Voraus buchen und bezahlen

Gehen Sie auf die Website des Museums. Wählen Sie ein Datum und ein Zeitfenster zwischen 10:00 und 16:00 Uhr. Am besten bezahlen Sie Ihr Ticket sofort online mit Ihrer Kreditkarte, damit wir Ihren Besuch für Sie sicherer gestalten können.
Haben Sie eine Rabattkarte oder ist Ihr Besuch kostenlos? Auch dann müssen Sie ein Zeitfenster reservieren. 
Wenn Sie keine Internetverbindung haben, können Sie Ihren Besuch telefonisch unter 011 23 98 60 buchen.  
Sie sind verhindert? Stornieren Sie Ihren Besuch oder ändern Sie das Zeitfenster bis zu 24 Stunden vor Ihrem Besuch. 
! Achtung: Betreten Sie das Museum nicht ohne Reservierung.
Buchen Sie Ihren Besuch online
Wenn Sie ein Ticket online buchen, können Sie ein Zeitfenster von 20 Minuten zwischen 10:00 und 16:00 Uhr wählen. Während dieses Zeitfensters melden Sie sich am Museumsempfang an und beginnen Ihren Besuch. Wir tun dies, um die Zahl der Besucher zu begrenzen und Ihren Besuch so sicher wie möglich zu gestalten. Wir befolgen die nationale Richtlinie von 1 Person je 15m2. 
Bargeldlos bezahlen
Sie können nicht online bezahlen? Dann ist es möglich, an der Museumskasse zu zahlen. Aber Vorsicht: Wir bitten Sie, mit Karte oder kontaktlos zu bezahlen. Wir ziehen es aus Sicherheitsgründen vor, kein Bargeld anzunehmen.
Desinfektion Ihrer Hände beim Eintritt
Wenn Sie hereinkommen, desinfizieren Sie sofort Ihre Hände. Dafür wird vor Ort alles zur Verfügung gestellt. Danach werden Sie von einem Empfangsmitarbeiter begrüßt und anhand Ihres Tickets eingecheckt.
Genügend Abstand halten
Wir möchten, dass Ihr Besuch so sicher wie möglich verläuft. Halten Sie daher immer einen ausreichenden Abstand (mindestens 1,5 Meter) zu den anderen Besuchern ein. Halten Sie auch Abstand zu den ausgestellten Objekten und berühren Sie diese nicht.
Folgen Sie der Laufrichtung
Wir zeigen eine Laufrichtung durch das Museum an. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie so wenig wie möglich mit anderen Besuchern in Kontakt kommen. Wir bitten Sie, diese stets zu befolgen.
Tragen Sie eine Mundmaske
Eine Mundmaske ist bei Ihrem Museumsbesuch Pflicht.  

Aber vor allem ... entspannen Sie sich, lernen Sie und genießen Sie Ihren Besuch!

Weitere Änderungen: 
• unsere Schließfächer und Garderobe sind geschlossen
• es gibt keine Sitzplätze mehr im Museum Können Sie schlecht laufen? Bitten Sie dann am Empfang um einen desinfizierten Klappsitz
• wir desinfizieren das Museum alle zwei Stunden (Türgriffe, Geländer, Toiletten, ...)
• benutzen Sie den Aufzug nur, wenn es nicht anders geht. Treten Sie allein oder mit Ihrer eigenen Familie ein
• ihr Besuch dauert jetzt maximal 1 Stunde
• im Museum gibt es mehrere Touchscreens. Wir bitten Sie, diese nicht mit den Händen zu berühren, sondern mit einem speziellen Touchscreen-Stift. Sie erhalten die Stifte am Museumsempfang und geben sie am Ende Ihres Besuchs wieder ab. Wir desinfizieren den Stift nach jedem Gebrauch

Manches ändert sich nie:
• unser freundliches Lächeln bei der Begrüßung
• die Möglichkeit, alles rund um den Genever zu erfahren
• die wunderbaren Gerüche und Klänge in den Museumsräumen
• eine unvergessliche Erfahrung zu erleben
• die Möglichkeit, die Toilette aufzusuchen
• unsere Preise


FAQ
Kann ich an der Kasse prüfen, ob noch Tickets verfügbar sind?
Nein, das ist nicht möglich. Sie können Tickets nur online oder telefonisch buchen.
Ich kann nicht online bezahlen. Kann ich auch im Museum bezahlen?
Ja, das geht. Dann buchen Sie Ihr Zeitfenster online und bringen die Bestätigung mit ins Museum. An der Kasse können Sie bezahlen, am besten bargeldlos.
Kann ich bar bezahlen?
Wir ziehen es aus Sicherheitsgründen vor, kein Bargeld anzunehmen. Wir bieten zahlreiche andere Zahlungsmöglichkeiten, wie Bancontact und Payconiq.
Kann ich im Verkostungsraum noch eine Flasche Genever kaufen?
Ja, das geht. Sie besuchen das Museum nicht? Melden Sie sich dann am Museumsempfang an.
Kann ich während meines Museumsbesuchs die Toilette benutzen?
Ja, das geht. Wir bitten Sie jedoch, die Laufrichtung zu respektieren und natürlich Ihre Hände gründlich zu waschen.
Kann ich meine Sachen während meines Besuchs aufbewahren?
Nein, das geht nicht. Unsere Schließfächer und unsere Garderobe sind jetzt vorübergehend geschlossen. 
Ich kann schlecht laufen. Kann ich das Museum besuchen?
Natürlich! Die Aufzüge sind benutzbar. Auch wenn wir Sie bitten, diese allein oder mit Ihrer eigenen Familie zu benutzen. Die Aufzugstasten werden regelmäßig desinfiziert. Sie können nicht lange stehen? Bitten Sie dann an unserem Empfang um einen Klappstuhl. Wir desinfizieren die Stühle nach jedem Gebrauch. 
Wie lange darf mein Museumsbesuch dauern?
Um die Sicherheit so weit wie möglich zu gewährleisten, dauert Ihr Besuch jetzt maximal 1 Stunde. Aber keine Sorge, das ist genügend Zeit, alles anzuschauen.

Haben Sie noch Fragen? Unser Empfangspersonal beantwortet gerne alle Ihre Fragen, für einen sicheren und komfortablen Besuch.

Achtung: Wir treffen alle möglichen Vorkehrungen, um eine Infektion zu verhindern. Sie besuchen das Museum jedoch auf eigene Gefahr. Im Nachhinein können wir im Falle einer Coronainfektion nicht verantwortlich gemacht werden.